Norla in Rendsburg 2017
Top Themen für die Vion Zucht- und Nutzvieh: Regionalität und Vermarktung.

Die Vion Zucht- und Nutzvieh präsentiert sich mit eigenem Messestand auf der diesjährigen Norla. Die 68. Ausgabe der großen Norddeutschen Landwirtschaftlichen Fachausstellung und Verbrauchermesse ist eine der wichtigsten Plattformen in diesem Jahr für die Kommunikation untereinander in der Vieh- und Fleischbranche. Neben der Vion Zucht- und Nutzvieh gemeinsam mit dem PIC Genetik Vertrieb präsentieren sich auf dem komplett ausverkauften Rendsburger Messegelände mehr als 560 Aussteller. In diesem Jahr gibt es sogenannte Agrar Scouts, die über das riesige Ausstellungsgelände führen.

Artikelbild

Die Vion Zucht- und Nutzvieh setzt den Schwerpunkt auch in diesem Jahr auf die Themen Regionalität, sowie Vermarktungsstrategien im Rinder- und Schweinebereich.

Die Norla ist eine der zentralen Messen für die Vion Zucht- und Nutzvieh.

„Für uns als Vion Zucht- und Nutzvieh ist die Norla in Rendsburg nach der Tarmstedter Ausstellung im Juli die zweitwichtigste Messe in diesem Jahr. Hier können wir unser Leistungsportfolio direkt mit unseren Partner besprechen und zeigen was wir können“, so Vion Zucht- und Nutzvieh Geschäftsführer Dr. Holger Looft.

Acht Agrar Scouts führen die Messebesucher auch an dem Stand der Vion Zucht- und Nutzvieh vorbei. Während der viertägigen Messe stehen sie als Dialog-Partner für die Besucher zur Verfügung und bieten in Zusammenarbeit mit der Messe Rendsburg Führungen für interessierte Besucher an. Die Idee: Was es heißt, als Landwirt oder Mitarbeiter eines Betriebs in der modernen Landwirtschaft tätig zu sein, kann kaum jemand authentischer erklären, als die Menschen aus der Praxis selbst. 

Die nächste Norla findet vom 30. August – 02. September 2018 statt – dann auch wieder mit Vion Zucht- und Nutzvieh Beteiligung.