DER Treff im Norden: Tarmstedter Ausstellung 2016
Vion Zucht- und Nutzvieh informiert über PIC-Jungsauenvermehrung und Vieh-Vermarktungsmöglichkeiten

Die Vion Zucht- und Nutzvieh präsentierte sich auf der 68. Tarmstedter Ausstellung im Norden Deutschlands. Mehr als 100.000 Besucher kamen an den zwei Veranstaltungstagen auf das neu gestaltete Tierschaugelände. Mit 750 Ausstellern war das Messegelände restlos ausverkauft und gilt als größte Regionalausstellung im Norden. Die Vion Zucht- und Nutzvieh stellte in diesem Jahr die Themen Auf- und Ausbau der PIC- Jungsauen-vermehrung, sowie alle Fragen zur PIC- Genetik und den Vermarktungs-möglichkeiten in den Mittelpunkt. Desweiteren informierten die  Mitarbeiter des Zucht- und Nutzvieh Standortes Dalum über interessante Vermarktungsmöglichkeiten im Rinder- und Schweinebereich.

Artikelbild

Trotz des sehr guten Erntewetters, kamen viele Landwirte zu einem persönlichen Fachgespräch an den Stand der Vion Zucht- und Nutzvieh.
„Die Stimmung war sehr positiv und deutlich besser, als man es angesichts der noch angespannten Lage in der Landwirtschaft hätte erwarten können“, so PIC-Experte Johann Meyenburg.

Die Tarmstedter Ausstellung hat für die Vion Zucht- und Nutzvieh eine große Bedeutung.

„Hier können wir uns optimal im Norden positionieren und mit den Landwirten in einen konstruktiven und inhaltlichen Dialog eintreten“, so Vion Zucht- und Nutzvieh Geschäftsführer Dr. Holger Looft.

Die 69. Tarmstedter Ausstellung findet vom 7. - 10. Juli 2017 statt. Dann wieder mit der Vion Zucht- und Nutzvieh.