2 Tage Rindermast-Exkursion
Mit der NFZ Erzeugergemeinschaft nach Bayern

Anfang November führte die NFZ Erzeugergemeinschaft e.V. eine Exkursion nach Bayern durch. Es ging in das Herz der bayerischen Rindermast nach Oberbayern, wo in Waldkraiburg gleich zu Beginn des Programms der größte Rindfleischbetrieb des Vion Konzerns besichtigt wurde. Am zweiten Tag ging es dann zur Bayern-Genetik GmbH nach Grub, die sich im Bereich Rind mit Sperma, Embryonen und Zuchtvieh sowie im Bereich Schwein mit Sperma und Besamung beschäftigt.

Artikelbild

Die NFZ Erzeugergemeinschaft vertritt die rund 550 landwirtschaftlichen Mitgliedsbetriebe im Rinder- und Schweinebereich in Schleswig-Holstein und arbeitet seit Jahrzehnten eng und erfolgreich mit der Vion Zucht Nutzvieh zusammen. Teilnehmer der Exkursion waren der Vorstand und die Fachausschussmitglieder der NFZ EG, sowie als Gäste die Geschäftsführung und einige Mitarbeiter der Vion Zucht- und Nutzvieh. 

Der Vion Betrieb in Waldkraiburg ist nach abgeschlossenem Aus- und Umbau heute einer der leistungsstärksten in ganz Europa. Betriebsleiter Matthias Strigl erläuterte den Teilnehmern der Exkursion beim Rundgang durch den Schlacht- und Zerlegebetrieb eindrucksvoll die Investitionen insbesondere im Bereich Tierschutz. 
90 Prozent aller in Waldkraiburg angelieferten Tiere gehören zur Rasse Simmentaler Fleckvieh. So lag es nahe, im Anschluss zwei landwirtschaftliche Betriebe zu besuchen, die sich mit dieser für diese Region prägenden Rasse beschäftigen. Die Familie Vorportner präsentierte den Exkursionsteilnehmern ihren modernen Milchviehbetrieb mit 120 Kühen in Engelsberg. Auf dem Betrieb Meidert in Soyen informierte sich die Gruppe anschließend über den Viehhandel, die Fresseraufzucht und die Bullenmast unter bayerischen Bedingungen.

Der zweite Tag führte die Delegation zur Bayern-Genetik GmbH nach Grub. Vorgestellt wurde dort eine Auswahl der aktuellen Top-Fleckvieh-Bullen der Besamungsstation die gezielt eingesetzt werden, um die Doppelnutzungseigenschaften der Rasse Fleckvieh nicht nur zu erhalten, sondern auch zu verstärken und weiter zu entwickeln.

Eine Stadtrundfahrt und -führung in München am Nachmittag mit Besuch des Hofbräuhauses rundete das vom Vorsitzenden der NFZ EG, Hans Karstens, exzellent organisierte Programm ab.