Partner der Landwirtschaft

Hidden

„Der abwechslungsreichste Job der Welt“

Thies Karstens ist Vollblutlandwirt. Für ihn war schon immer klar, dass er den -elterlichen Rinderhof in der Bauernschaft Röst übernehmen würde. Heute weiß der 46-Jährige, dass er alles richtig -gemacht hat. Hoch im Norden, im vom rauen Klima geprägten Dithmarschen, übt der „Vollblutbauer“ (Thies Karstens über Thies Karstens) den „abwechslungsreichsten Job der Welt“ aus. Die Vion Zucht- und Nutzvieh nimmt ihm seine gesunden Tiere immer gerne ab.

Fokus liegt auf nachhaltiger Produktion

Mit dem Start des Tierschutzlabels für die Fleischvermarktung von Milchkühen setzte Vion als größter Rindfleischproduzent Deutschlands im August 2018 bundesweit ein Zeichen. COO Beef Bernd Stange und Lebendvieh-Einkaufschef Paul Daum sind von ihrer Strategie für 2019, die einen starken Fokus auf nachhaltige Produktion legt, überzeugt.

Hidden

KREUZUNGSKÄLBER

Bullenmast als Ergänzung zur Milchviehhaltung

Ortstermin in der Bauernschaft Stafstedt: Vor acht Jahren begannen die jungen Landwirte Volker Kühl und seine Frau Christine als Hofnachfolger ein Experiment mit Weißblauen Belgiern. Sie kreuzten ihre holsteinischen Milchkühe mit den muskulösen weißen Riesen und nahmen die männlichen Kälber in die Bullenmast auf. Was ist daraus geworden? Ist das ein Geschäftsmodell auch für andere Betriebe, Milchviehhaltung und Bullenmast mit Fleischrindern? Es hängt von der Betriebsgröße ab. Hier in Stafstedt passt das offenbar genau.